Schülernarrationen als Ausdruck historischer Kompetenz

Autor(en): Hodel, Jan
Waldis, Monika
Zülsdorf-Kersting, Meik 
Thünemann, Holger
Stichwörter: Schuljahr 10; Geschichtsunterricht; Narration; Japan; Pilotstudie; Nordrhein-Westfalen; Empirische Untersuchung; Fachdidaktik; Nationalsozialismus; Schweiz; Niedersachsen; Deutschland; Schuljahr 09; Narrativität; Schuljahr 11; Kompetenzentwicklung
Erscheinungsdatum: 2013
Enthalten in: Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften
Band: 4
Ausgabe: 2
Startseite: 121
Seitenende: 145
Zusammenfassung: 
#deutsch#Im adäquaten Umgang mit Narrationen können Schülerinnen und Schüler ihre historische Kompetenz zur Geltung bringen. Allerdings haben die bisherigen Überlegungen zur theoretischen Konzeptualisierung narrativer Kompetenz noch nicht zu anwendbaren Kriterienrastern geführt, um anhand von Narrationen historische Kompetenzen zu erheben und zu bewerten. Der Aufsatz stellt Erhebungsmethoden und erste Ergebnisse einer Pilotstudie zu Narrationen von 186 Schülerinnen und Schülern im 9., 10. und 11. Schuljahr vor (Verlag).
ISSN: 2191-0766

Show full item record

Page view(s)

11
Last Week
1
Last month
1
checked on Jul 13, 2024

Google ScholarTM

Check