„Weil das ebend die Befehle sind“ : Jugendliche erklären das Täterhandeln im Holocaust ; Empirische Befunde

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorZülsdorf-Kersting, Meik
dc.date.accessioned2022-04-06T11:28:02Z-
dc.date.available2022-04-06T11:28:02Z-
dc.date.issued2009
dc.date.issued02.02.2022
dc.identifier.urihttps://osnascholar.ub.uni-osnabrueck.de/handle/unios/51115-
dc.description.abstractDiese neue Internetzeitschrift versteht sich als ein Angebot an alle, die sich nicht nur für jüdische Geschichte sondern auch für jüdische Gegenwart interessieren. Dabei kommt der Regionalgeschichte besondere Bedeutung zu. Weniger an Wissenschaftler und Institute mit ihren diversen Forschungsvorhaben will sich das zweimal jährlich erscheinende neue Medium wenden, vielmehr sollen junge Leute die Zielgruppe bilden.
dc.relation.ispartofMedaon
dc.sourcewww.medaon.de
dc.subjectDresden
dc.subjectjüdisches Leben
dc.subjectMiszellen
dc.subjectBildung
dc.subjectBeiträge
dc.subjectQuellen
dc.subjectRezensionen
dc.subjectArtikel
dc.subjectInternetzeitschrift
dc.subjectForschung
dc.subjectSynagoge
dc.title„Weil das ebend die Befehle sind“ : Jugendliche erklären das Täterhandeln im Holocaust ; Empirische Befunde
dc.typejournal article
dc.identifier.urlhttps://www.medaon.de/de/artikel/weil-das-ebend-die-befehle-sind-jugendliche-erklaeren-das-taeterhandeln-im-holocaust-empirische-befunde/
dc.description.volume3
dc.description.issue5
dc.description.startpage-
local.import.sourcefile./Zuelsdorf-Kersting_Meik_sk_Citavi_20220202.ris
crisitem.author.netidZuMe766-
Show simple item record

Page view(s)

5
Last Week
0
Last month
0
checked on May 19, 2024

Google ScholarTM

Check